plus minus gleich

Hinrunde verursacht Katzenjammer

Mannschaftsbild

Nach vollendeter Winterpause gibt es bei den Naschkatzen in dieser Saison leider nur wenig Grund zur Freude. Bisher konnte in der höchsten Mixed-Spielklasse Schwerins kein Punktgewinn verzeichnet werden. Lediglich ein Satzgewinn steht auf dem Konto der Mannschaft. Der erste Rückrundenspieltag musste sogar, aufgrund des arbeits- und krankheitsbedingten Ausfalls der Spieler, abgesagt werden. In diesem Rahmen möchten wir uns vielmals bei den Organisatoren dem „VSC Plattball Schwerin“ und den beteiligten Mannschaften „VC Wittenförden“ und dem „VSV 06 Beach Team SN“ entschuldigen. Wir hoffen, dass solch eine Situation nicht wieder entsteht bzw. werden andere Handlungsalternativen als die Vorangegangene vorziehen.

Dennoch verbleiben drei wichtige Spieltage, um den eventuellen Klassenerhalt zu realisieren oder zumindest einen positiven, bleibenden Eindruck in der Landesklasse zu hinterlassen. Denn ein Blick auf die einzelnen Spiele verrät, dass die Siegeschancen der Naschkatzen nicht so aussichtslos sind, wie sie zunächst bei der Betrachtung der Tabelle erscheinen. In vielen Sätzen schafften wir es, unsere Gegner bis an ihre Grenzen zu treiben. Ein sehr guter erster Spieltag der Saison und der Satzgewinn gegen die letztjährig Drittplatzierten „Klützer Volleybulls“ lassen erahnen, dass durchaus mehr Potential in der Mannschaft steckt, als bisher hervorgerufen wurde und sollte durchaus motivierend wirken. Sofern an diese Leistungen angeknüpft werden kann, ist evtl. der ein oder andere Erfolg zu verzeichnen. Wink  Wenn das jedoch nicht der Fall sein sollte, werden wir weiterhin Spaß am Volleyball spielen haben und nutzen diese Saison als tolle Erfahrung und Trainingsgrundlage für die Folgende. Cool

Somit verbleibe ich mit liebsten Grüßen an meine Muschis,

eure Lana

Besucherzähler

Heute2
Gestern4
Insgesamt22146